G&W

Presseinformationen von G&W Software zum Download für Journalisten
Komplettlösung für Kostenplanung, BIM und Abrechnung – München, im Juni 2017

München, im Juni 2017. Die mit dem BIM-Prozess verbundene Digitalisierung von Planen und Bauen kann zu einer erheblichen Steigerung der Wirtschaftlichkeit führen. Besonders im Bereich Kostenplanung und AVA ergeben sich Zeiteinsparungen, verbunden mit verringertem Fehlerrisiko und verbesserter Transparenz. Die Münchener G&W Software AG trägt dem BIM-Prozess Rechnung und hat ihre Softwarelösung für AVA und Kostenplanung bereits mit dem Modul BIM2AVA, das Grafik und Kosten verbindet, ergänzt. Jetzt bietet das Unternehmen den Planungsbüros mit dem neuen Paket 4 von California.pro eine Komplettlösung. Dieses ist für einen Einstiegspreis als Small Business Edition ab 2.910 € zzgl. gesetzl. geltender MwSt. erhältlich. Ein Software-Pflegevertrag, der Hotlinenutzung und regelmäßige Updates beinhaltet, ist verfügbar.

Mit dem California.pro Paket 4 betreut der Planer seine Projekte komplett von der frühen Kostenplanung über genauere Kostenberechnungen, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung - und dies mit laufender Kostenkontrolle bis zur abschließenden Dokumentation. Dabei kann der Architekt oder Ingenieur seine CAD-Daten im BIM-Prozess kaufmännisch nutzbar machen, das 3D-Modell für eine präzise Mengenermittlung von Bauteilen und Leistungen nutzen und bei Änderungen des Modells automatisch Mengen und Leistungen aktualisieren. Gleichzeitig erhält er eine echte Kostengestaltung über alle Projektstadien nach DIN 276 oder beliebige Kontenrahmen.

Folgende Module sind im neuen California.pro Paket 4 enthalten:

  • LVE ‑ LV-Erstellung, Angebotsprüfung, Preisspiegel und Vergabe
  • AUF ‑ Freie Mengenermittlung, Aufmaß oder auch alternativ Aufmaß nach REB 23.003, Datenaustausch nach DA 11 und X31
  • PRO ‑ Abrechnung, Kostenkontrolle und Projektüberwachung
  • KOS ‑ Kostenermittlung und Kostendokumentation
  • DAT ‑ GAEB-Datenaustausch oder auch alternativ ÖNO - Datenaustausch nach ÖNORM
  • RGB - Raum- und Gebäudebuch
  • BIM - BIM2AVA – Vom CAD- zum Kaufmännischen Gebäudemodell

Siehe www.gw-software.de

Über G&W
Die G&W Software AG ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Soft-ware und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Das in California.pro gewählte Bauteil wird sofort im Gebäudemodell angezeigt DOWNLOAD Sämtliche Informationen des IFC-Modells werden übernommen und sind jederzeit nachvollziehbar DOWNLOAD
California.pro V8 auf der BAU 2017 erfolgreich GAEB zertifiziert – München, im Januar 2017

München, im Januar 2017. Der GAEB-Datenaustausch stellt die derzeit wichtigste Kommunikation zwischen allen Baubeteiligten dar. Die Einhaltung von Standards ist dafür eine Grundvoraussetzung. André Steffin, Vorstand der München G&W Software AG, erläutert: „Für G&W ist es selbstverständlich, die Einhaltung dieser Standards auch in unserer neuesten Version von California.pro, der Version 8, durch die BVBS-Zertifizierung nach GAEB DA XML 3.2 nachzuweisen. Denn zertifizierte Software sichert sowohl für die Ausschreiber als auch Anbieter von Bauleistungen einen reibungslosen Datenaustausch.“

Auf der BAU 2017 überreichte Michael Fritz, Geschäftsführer des BVBS, André Steffin die Urkunde über die erfolgreiche Zertifizierung. Inhalt der Prüfung war der Im- und Export von GAEB Musterdateien sowie der Abgleich der Dateien mit dem GAEB Muster-Leistungsverzeichnis. Im Prüfungsprozess muss die zu zertifizierende Software anhand von Musterdateien den korrekten Import und Export von Leistungsverzeichnissen und Angebotsdaten bis hin zum Auftrags-LV, also von der Datenart 81 bis zur Datenart 86, am praktischen Beispiel nachweisen. Außerdem existieren eine Vielfalt einzelner Prüfungskriterien, anhand derer die korrekte Verarbeitung der Daten geprüft wird. Für Import und Export existieren einheitliche GAEB-Musterdateien, für den Abgleich der Daten ein GAEB-Muster-Leistungsverzeichnis.

California.pro hat die Kriterien für die Ausschreiber, also AVA, erfolgreich bestanden. Die Zertifizierung, die bis Januar 2022 gültig ist, nahm der BVBS, der Bundesverband Bausoftware e. V, als offizielle Zertifizierungsinstitution des GAEB, Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen, vor. Da sich die Softwareanwendungen stetig neuen und veränderten Anforderungen anpassen, bezieht sich die Zertifizierung auf eine bestimmte Softwareversion, die auch in der Zertifizierungsurkunde angegeben wird. Diese hat eine auf fünf Jahre begrenzte Gültigkeitsdauer ab Ausstellungsdatum. Nach Ablauf dieser Frist muss entweder eine neue Erstzertifizierung beantragt werden oder die Zertifizierung verliert ihre Gültigkeit. Während der Laufzeit des Zertifikates kann der Softwareanbieter bei einer Versionsänderung oder einem Update eine Re-Zertifizierung beantragen. Auch die Vorgängerversionen von California.pro V8 waren erfolgreich zertifiziert.

Siehe www.gw-software.de, www.bvbs.de und www.gaeb.de

Über G&W
Die G&W Software AG ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Soft-ware und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Andrè Steffin, Vorstand G&W Software AG DOWNLOAD GAEB-Zertifikat DOWNLOAD
BIM2AVA 2.0 nutzt „private Properties“ – München, im Januar 2017

München, im Januar 2017. Mit dem Modul BIM2AVA der G&W Software AG wird aus dem 3D-Gebäudemodell der CAD das kaufmännische Gebäudemodell in der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro. Durch die bidirektionale Verbindung kann jedes AVA-seitig betrachtete Bauteil direkt im 3D-Modell lokalisiert werden und umgekehrt. In die neue Generation des in California.pro integrierten Moduls BIM2AVA 2.0 fließen aktuelle Erfahrungen der AVA-Praxis und Erkenntnisse im BIM-Prozess ein. Das bietet den Planern einen praktischen Mehrwert.

Zusätzlich zum 3D-Modell und zu den Standard-IFC-Parametern können aktuelle CAD-Programme ergänzende Informationen wie zum Beispiel Ausstattungs- und Qualitätsmerkmale oder individuell vereinbarte technische Parameter übergeben. Diese werden private Parameter oder „private Properties“ genannt. Mit der Version 8 von California.pro kann der Planer diese „private Properties“ für die Bildung von Elementen, Bauteilvarianten sowie für die Mengenermittlung verwenden.

Darüber hinaus hat G&W die Schnittstelle für den BIM-LV-Container gemäß DIN SPEC 91350 in das Zusatzmodul BIM2AVA 2.0 integriert. Der in der DIN SPEC 91350 beschriebene BIM-LV-Container ergänzt den Datenaustausch im Bauwesen um ein weiteres Verfahren. Dieses beinhaltet den Austausch von bereits mit gewerkeorientierten Teilleistungen bemusterten IFC-Modellen aus anderen Softwarelösungen, z.B. aus dem DBD-KostenKalkül.

BIM2AVA 2.0 ermöglicht eine schnelle, präzise Kostenermittlung. Diese berücksichtigt auch Änderungen der Planung sowie eine „echte“ Kostengestaltung mit einer automatisierten Erstellung der Leistungsverzeichnisse. Letztere liefert California.pro geometrieorientiert im Modul Raum- und Gebäudebuch (RGB) sowie ausführungsorientiert – gleich mit bepreistem LV. Das ist für den Anwender über alle Projektstadien hinweg nachvollziehbar – z. B. durch automatische Gliederung nach DIN 276.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/

Über G&W
Die G&W Software AG ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715 E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Das in California.pro gewählte Bauteil wird sofort im Gebäudemodell angezeigt DOWNLOAD Sämtliche Informationen des IFC-Modells werden übernommen und sind DOWNLOAD
Neue Version 8 von California.pro auf der BAU 2017 – München, im November 2016

München, im November 2016. Die Münchener G&W Software AG präsentiert auf der Bau 2017 in Halle C3, Stand 119 die neue Version der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro. Die Version 8 beinhaltet u.a. Neuerungen für die Automatisierung des Vergabeprozesses und den BIM-Datenaustausch. So unterstützt der im Programm enthaltene Vergabeassistent den Architekten oder Ingenieur beim Zusammenstellen aller notwendigen Informationen für den Versand der Ausschreibungsunterlagen an den Bieter. Die neue tabellarische Ansicht des Preisspiegels ermöglicht dem Anwender bis zu 50 Bieter gleichzeitig am Bildschirm anzusehen, zu bearbeiten und auszuwerten.

Die neue Generation des in California.pro integrierten Moduls BIM2AVA 2.0 nutzt Erfahrungen der AVA-Praxis. Wesentliche Neuerung ist die Verwendung sogenannter „private Properties“ für die Variantenbildung und Mengenermittlung. Außerdem hat G&W die Schnittstelle für den BIM-LV-Container gemäß DIN SPEC 91350 in das Zusatzmodul BIM2AVA 2.0 integriert. Der in der DIN SPEC 91350 beschriebene BIM-LV-Container ergänzt den Datenaustausch im Bauwesen um ein weiteres Verfahren. Dieses beinhaltet den Austausch von bereits mit gewerkeorientierten Teilleistungen bemusterten IFC-Modellen.

Ab 2017 wird Heinze seine produktspezifischen und neutralen Ausschreibungstexte auch online anbieten. G&W unterstützt bereits jetzt schon die dafür notwendige Schnittstelle, damit der Planer auch zukünftig problemlos die Ausschreibungstexte in California.pro einlesen kann.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab Januar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagement-lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

G&W Software AG und IB&T GmbH kooperieren – München, im November 2016

München, im November 2016. Die G&W Software AG aus München und die IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH aus Norderstedt bei Hamburg kooperieren. Beide Unternehmen freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und besiegelten diese am 01. November 2016 mit einer Vertriebsvereinbarung. Anlass der Kooperation ist das Programm CARD/1 Kosten AKVS, das innerhalb der IB&T Unternehmensgruppe komplett neu entwickelt wurde und seit September 2016 verfügbar ist. Die Lösung unterstützt optimal alle Prozesse der Kostenplanung vom Kostenrahmen über die Kostenschätzung bis zur Kostenberechnung nach den Vorschriften der AKVS 2014. Kosten für Streckenentwurf, Bauwerksentwurf, Telematikentwurf gemäß AKVS lassen sich effizient ermitteln und über die mitgelieferten aktuellen Formulare vorschriftenkonform auswerten.

In einem ersten Schritt räumt IB&T der G&W das nicht ausschließliche Recht ein, die Lösung CARD/1 Kosten AKVS an ihre Kunden in Deutschland als Handelsware zu vertreiben. Messebesuchern der BAU 2017 in München wird das Produkt auf dem G&W Stand C3.119 vorgestellt. In einem zweiten Schritt planen IB&T und G&W eine Anbindung der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro an CARD/1. Hierbei sollen im Rahmen der modellbasierten Planung der BIM-Prozess (5D-Planung) unterstützt und die Kostenermittlungen ausgetauscht werden.

G&W und IB&T gehören zu den führenden Softwarehäusern in ihrer Branche in Deutschland. Sie bieten ihre Lösungen vor allem Planungs- und Ingenieurbüros an sowie Planungsabteilungen öffentlicher Verwaltungen und privater Industrieunternehmen. Dabei ergeben sich in den Zielgruppen und Branchen der Straßen- und Tiefbau-Planer Synergiepotenziale. Ziel ist es, hier partnerschaftlich aufzutreten und mittelfristig durch Empfehlungen gemeinsame neue Kunden zu gewinnen.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/ und http://www.card-1.com/

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab Januar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagement-lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Über IB&T
Die IB&T GmbH entwickelt als Software-Haus das professionelle CAD-System CARD/1. Die innovative Gesamtlösung für die Vermessung und Planung im Ingenieurtiefbau wird schwerpunktmäßig in den Bereichen Straßen-, Bahn- und Kanalplanung sowie GIS eingesetzt. Die Software wird weltweit über Partner oder eigene Repräsentanzen vertrieben.

Weitere Informationen
G&W Software AG PR-Agentur blödorn pr
Dr. Cornelia Stender Heike Blödorn
Arnulfstraße 25 Alte Weingartener Str. 44
80335 München 76227 Karlsruhe
Fon 089 / 5 15 06-715 Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: st@gw-software.de E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Kostenauswertung nach AKVS 2014 in California.pro DOWNLOAD Startmenü des Programmes Kosten AKVS. Alles Wichtige im Zugriff. DOWNLOAD
California.pro Offerte als App verfügbar – München, im Oktober 2016

München, im Oktober 2016. Die Münchener G&W Software AG hat das Modul Offerte seiner durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro überarbeitet. Arbeitete das Modul Offerte ursprünglich ausschließlich über Browser-Technologien, so stellt G&W jetzt zusätzlich eine App zur Verfügung. Das Modul ermöglicht den elektronischen Datenaustausch der Ausschreibenden mit den Bietern auch dann, wenn diese kein geeignetes Programm besitzen, um Angebotsdateien zu erzeugen. Das ist oftmals bei kleineren Unternehmen der Fall, die kein Kalkulations- oder Angebotsprogramm mit GAEB-Schnittstelle einsetzen und somit ihre Angebote nicht elektronisch abgeben können. Mit der App kann der Bieter das Tool ohne Installation und ohne die zunehmend restriktiven Einschränkungen der Browser einsetzen. Diese verhindern oftmals aus Sicherheitsgründen ein Abspeichern des Angebots-Leistungsverzeichnisses. Die App ist für Apple-Geräte im App Store, für Android-Geräte im Google-Playstore oder auf der G&W-Website in Deutsch und Englisch zum kostenfreien Download verfügbar (gw-software.de/service/downloads/).

Der ausschreibende Architekt oder Ingenieur stellt den Bietern das Leistungsverzeichnis auf seiner Ausschreibungsplattform oder per E-Mail zur Verfügung. Diese öffnen es entweder über den Internetbrowser oder die App, um daraufhin in der Langtextansicht ihre Angebotspreise und Textergänzungen einzugeben. Danach übermittelt der Anwender das gespeicherte Angebot elektronisch dem Ausschreiber. Dabei werden auch zusätzliche Parameter wie Zahlungsbedingungen übertragen. Der Ausschreibende liest dann die Angebotsdaten – mit automatischer Prüfung auf Vollständigkeit – in California.pro ein, erstellt den Preisspiegel und ggfs. ein Fehlerprotokoll oder auch ein Bieterangabenverzeichnis. Ist die App auf einem Touch-sensitiven Gerät wie z.B. einem Tablet installiert, kann der Anwender das Angebot auch mit dem Stift ausfüllen. Außerdem kann der Architekt oder Ingenieur später das bepreiste LV mit der Offerte-App auf seinem Smartphone, Tablet oder Notebook auf die Baustelle mitnehmen und dieses auch zum Beispiel einem externen Bauleiter oder einem Auftragnehmer zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/

________________________________________

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab Januar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagement-lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
 E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Ausfüllen des Angebots mit dem Modul Offerte von California.pro auf dem iPad DOWNLOAD Auswertung des Preisspiegels in California.pro nach Erhalt der Angebote aus der Offerte DOWNLOAD
AKVS 2014 von California.pro unterstützt – München, im Juli 2016

München, im Juli 2016. Nach mehr als 30 Jahren Nutzung der Anweisung zur Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen, AKS 85, müssen nun Planer die Baukosten für Bundesfernstraßen nach der neuen Anweisung AKVS 2014 abbilden. Mit dem Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 09/2015 über die Neufassung der Anweisung zur Kostenermittlung und zur Veranschlagung von Straßenbaumaßnahmen, Ausgabe 2014 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur informiert. Da mit der Einführung alle neuen Projekte gemäß der AKVS 2014 zu bearbeiten sind, hat die Münchener G&W Software AG den Kontenrahmen gemäß AKVS 2014 in ihre durchgängige AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro Version 7 integriert. So erreichen die Ingenieure wie schon bei der Standardgliederung nach AKS 85 die Kostenzusammenstellungen direkt in der Kontenstruktur oder auch durch Verlinkung von Leistungsverzeichnis-Positionen oder Positionsteilmengen. Voraussetzung dazu ist California.pro Version 7.1.07 und das Modul KOS.

Die AKVS 2014 stellt die Modernisierung und Neufassung der seit 1984 ergangenen Regelungen zum Kostenmanagement im Bundesfernstraßenbau dar. Zwecks Sicherstellung einer einheitliche Vorgehensweise beinhaltet die Anweisung die Beschreibung der für Kostenermittlungen, Kostenabstimmungen und Kostenüberprüfungen erforderlichen Angaben und regelt die Anforderungen an die kostenbeschreibenden Unterlagen. Die AKVS 2014 sieht vor, dass zur Einstellung einer Maßnahme in den Haushalt die Aufteilung der zuvor im Planungsprozess ermittelten Kosten der Kostenberechnung auf Baulose der geplanten Realisierungsphase erfolgt. Dies stellt die Abhängigkeit zwischen den ermittelten Kosten aus dem Planungsprozess und den Kosten des Bau- und Finanzierungsablaufs her und dokumentiert diese.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab Januar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagement-lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Kostenauswertung nach AKVS 2014 in California.pro DOWNLOAD
Einfacher Einstieg und schnelleres Arbeiten mit California.pro – München, im März 2016

München, im März 2016. G&W Software AG bietet mit dem Bauvorhaben-Assistenten von California.pro V7 Einsteigern einen leichten Zugang zur Software. Auch erfahrene Anwender, die unterschiedlichste Projekte bearbeiten, können mit dem Assistenten besonders schnell ein neues Bauvorhaben mit einer maßgeschneiderten Struktur anlegen. Darüber hinaus passt der Architekt oder Ingenieur mit der neuen konfigurierbaren Menüleiste die Menüfunktionen der durchgängigen AVA- und Baumanagementlösung seinen Anforderungen entsprechend an. Sowohl der Bauvorhaben-Assistent als auch die konfigurierbare Menüleiste steigern die Anfänger- und die Anwenderfreundlichkeit von California.pro und die Nutzerzufriedenheit.

Der in der Menüleiste links oben platzierte Bauvorhaben-Assistent unterstützt den Anwender bei der Anlage eines Bauvorhabens. Dazu klickt er einfach auf den Assistenten und eine am Bildschirm erscheinende Online-Hilfe führt ihn durch die einzugebenden Optionen wie Stichwort, Name des Bauvorhabens, Auftraggeber, das zu bearbeitende Stadium wie Kostenschätzung, Kostenberechnung, Kostenanschlag, die Art der Kostengliederung und die Auswahl der benötigten Gewerke. Aber auch das Raum- und Gebäudebuch, die Aufmaßblätter zu den LVs sowie die gewünschte Art der Kostendokumentation, z.B. nach DIN 276, kann der Anwender mittels Assistenten auswählen. Die Texte im Hilfefenster erläutern die Bedeutung der einzelnen Schritte und bieten Querverweise zur offiziellen Online-Hilfe. Sollte der Planer später bemerken, dass er Eingaben vergessen hat, wie zum Beispiel die Anlage eines Gewerkes, ruft er den Bauvorhaben-Assistenten einfach durch einen Klick mit der rechten Maustaste noch einmal auf und fügt die fehlenden Angaben hinzu. So legt er in kurzer Zeit einfache, aber auch komplexe Bauvorhaben in California.pro an.

Da das AVA-System umfangreiche Funktionen über alle Leistungsphasen beinhaltet und das angefangen bei der ersten Kostenschätzung bis zur Abrechnung, sind in die Software vielfältige Menüfunktionen integriert. Jeder Planer nutzt das System sowie die Funktionen allerdings auf eine andere Arte und Weise. Daher bietet G&W seinen Anwendern die Möglichkeit, sich die Menüleisten mit den bevorzugten Funktionen entsprechend der Anforderungen mit wenigen Klicks zusammenzustellen. Somit können sich die Nutzer ihre Arbeitsprofile   sowohl Büro- als auch Nutzerspezifisch   definieren und damit schneller ihre Arbeit bewältigen. Natürlich können auch nicht benötigte Menübefehle aus den entsprechenden Menüpunkten entfernt werden. Die Idee dahinter kommt letztlich von den Anwendern: Egal, wie leistungsfähig und umfangreich eine Software ist, so soll sie doch ganz einfach zu nutzen sein.

Siehe http://www.gw-software.de/.

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, Anfang 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baukostenmanagement¬lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG PR-Agentur blödorn pr
Dr. Cornelia Stender Heike Blödorn
Arnulfstraße 25 Alte Weingartener Str. 44
80335 München 76227 Karlsruhe
Fon 089 / 5 15 06-715 Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: st@gw-software.de E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Der Bauvorhaben- Assistenten unterstützt den Anwender bei der Anlage eine Bauvorhabens. DOWNLOAD
G&W ab Februar 2016 eine Aktiengesellschaft – München, im Februar 2016

München, im Februar 2016. Die Gründer und Inhaber der Münchener G&W Software Entwicklung GmbH, Erwin Grütter und Dr. Achim Warkotsch, haben die Weichen für die Zukunft gestellt. Das Ziel, für eine weitere dynamische Zukunftsentwicklung eine gewisse personelle Unabhängigkeit der Unternehmensentwicklung von den Gründern sicherzustellen, haben Grütter und Warkotsch mit der Umwandlung der GmbH in die G&W Software AG erreicht. Die bisherigen Eigentümer der GmbH, Grütter und Warkotsch, übernehmen zu gleichen Teilen den gesamten Aktienbesitz der neuen AG und wechseln in den Aufsichtsrat, zu dessen Vorsitzendem Warkotsch gewählt wurde. Die Dritte im Bunde als weitere Aufsichtsrätin ist die vereidigte Buchprüferin und Steuerberaterin Karin Treffer. Treffer betreut mit ihrer Steuerberatungsgesellschaft seit über 30 Jahren die G&W Software Entwicklung GmbH erfolgreich in steuerlichen Fragen und kennt so das Unternehmen in- und auswendig.

Der neue Vorstand der G&W Software AG kommt aus den eigenen Reihen und greift auf mehr als zwanzigjährige Erfahrung mit und bei G&W zurück. André Steffin war seit 1993 zunächst als Vertriebspartner für G&W tätig, bevor ihn G&W im Jahr 2000 mit dem Aufbau und der Leitung der heute erfolgreichen Berliner Niederlassung betraute. Seit Steffin 2013 als Mitglied der Geschäftsleitung nach München berufen wurde, hat er bereits wesentliche Teile seiner künftigen Aufgaben als Leiter des operativen Geschäfts der G&W Software AG selbstverantwortlich übernommen.

Für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter ändert sich durch die Umwandlung nichts. Außer, dass sich alle darauf verlassen können, dass die Zukunftsfähigkeit von G&W als einem der wichtigen Softwareanbieter im Bereich AVA und Baukostenmanagement – auch im BIM-Prozess – für die nächsten Jahrzehnte bereits gesichert ist und dass das Unternehmen wie in den vergangenen 35 Jahren auch in Zukunft ein verlässlicher, berechenbarer Partner sein wird.

Das 1978 von Erwin Grütter als Einzelfirma gegründete Bausoftwarehaus wurde im Januar 1982 gemeinsam mit Dr. Achim Warkotsch zur G&W Software Entwicklung und im November 1983 zur G&W Software Entwicklung GmbH weiterentwickelt. Aus den 50 Kunden, die zum Start von G&W die „Grütter-Software“ für AVA und Kostenplanung im Einsatz hatten, ist inzwischen ein Kreis von über 7.000 Kunden geworden. Vom kleinen Architekturbüro bis zum großen Generalplaner, von der kleinen Bauabteilung einer Wohnungsbaugenossenschaft bis zur Deutschen Rentenversicherung Bund, von der Gemeinde mit 7.000 Einwohnern bis zur Landeshauptstadt, vom Gemeindewerk bis zu den größten Versorgungsunternehmen verlassen sich heute die unterschiedlichsten Planer und Bauherren auf California.pro, die Software für AVA und Kostenplanung.

Siehe http://www.gw-software.de/.

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab  Februar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

 

DOWNLOADS
 G&W ab Februar 2016 AG (1,44 MB)
SCREENSHOTS / FOTOS
André Steffin, Vorstand der G&W Software AG DOWNLOAD
California.pro vereinfacht elektronische Vergabe – München, im Januar 2016

München, im Januar 2016. Die EU-Vergaberechtsreform verlangt bis spätesten April 2017 die E-Vergabe. Dazu gehört u.a. die elektronische Bereitstellung aller Vergabedokumente. Das gilt zwar bisher nur für Vergaben oberhalb des Schwellenwertes von ca. 5 Mio. Euro, wird aber voraussichtlich auch bei Vergaben von unter 5 Mio. Euro Anwendung finden. Zur Vereinfachung der E-Vergabe bietet die München G&W Software AG ab sofort das Modul E-Vergabe-Connect (EVC) für alle Produktlinien ihres durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementsystems California.pro an. Momentan koppelt das Modul die AVA-Software bidirektional mit dem AI Vergabemanager der Würzburger Administration Intelligence AG. Die Anbindung von California.pro an weitere E-Vergabeplattformen ist bei Bedarf möglich. Vergabeplattformen unterstützen die rechtskonforme Abwicklung des Vergabeprozesseses und werden bei öffentlichen Auftraggebern wie Vergabestellen von Kommunen, Ver- und Entsorgungsunternehmen, Eigenbetrieben und kommunalen Wohnungsbaugesellschaften eingesetzt.

E-Vergabe-Connect stellt die in California.pro erstellten Leistungsverzeichnisse im AI-Vergabemanager bereit und unterstützt somit den automatisierten Korrekturprozesses vor der Veröffentlichung. Der Anwender fügt dazu ein Leistungsverzeichnis oder eine LV-Gruppe zu einem im AI-Vergabemanager vorhandenen Vergabeprojekt hinzu. Ein vom Vergabemanager bereitgestelltes Aktenzeichen sichert die eindeutige Identifizierung für zukünftige Aktualisierungen und die Rückübertragung der Submissionsergebnisse. Nach erfolgter Submission werden die Bieterangebote vollständig automatisiert in ein definiertes Leistungsverzeichnis oder in eine LV-Gruppe innerhalb von California.pro zurückübertragen. Voraussetzung hierfür ist die eineindeutige Identifikation der Systeme.

Die Automatisierung der Datenübertragung führt zu einer Standardisierung der Prozesse. Sie schließt Übertragungsfehler bei der Kommunikation mit der E-Vergabe-Plattform aus und hat so eine Qualitätsverbesserung und Minderung des Fehlerrisikos zur Folge. Diverse manuelle Bearbeitungsschritte können entfallen. Dadurch führt die Automatisierung zu erheblichen Zeit- und damit Kosteneinsparungen bei der Abwicklung von Beschaffungsprozessen.

Siehe http://www.gw-software.de/ und http://www.ai-ag.de/.

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab 1.1.2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software AG
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
E-Vergabe – Kommunikationsprozess California.pro und Vergabemanager AI DOWNLOAD
Mit „BIM2AVA“ CAD-Daten kaufmännisch nutzbar machen – München, im September 2015

München, im September 2015. Mit dem neuen Modul „BIM2AVA“ der G&W Software Entwicklung GmbH wird aus dem digitalen Gebäudemodell der CAD im BIM-Prozess das kaufmännische Gebäudemodell im AVA- und Baukostenmanagementsystem California.pro. Durch die bidirektionale Verbindung kann jedes AVA-seitig betrachtete Bauteil direkt im 3D-Modell lokalisiert werden und umgekehrt.

Das automatisch erzeugt Raum- und Gebäudebuch (RGB) liefert eine präzise Mengenermittlung für Bauteile und Leistungen und wird bei Änderungen des Modells aktualisiert. Im RGB sind alle im BIM-Modell enthaltenen Bauteile und Räume mit den in der IFC-Datei hinterlegten Eigenschaften abgebildet und logisch gruppiert. Automatisch werden für gleichartig spezifizierte BIM-Objekte wie Wände, Decken, Fenster etc. Bauteil-Varianten angelegt. So kann der Planer die Qualitäten der Bauteile im Detail festlegen und Einbauteile in einer Ebene, einem Geschoss oder im gesamten Gebäude aktualisieren. Änderungen im BIM-Modell der CAD-Planung werden automatisch im RGB und in der Kostenplanung nachgeführt. Die Zeichnungselemente des 3D-Modells sind mit den Elementen des RGB von California.pro gekoppelt. Varianten können bereits vordefiniert sein und wahlweise auf eigenen Daten oder auf Standarddatenbanken wie z. B. DBD Dynamische BauDaten basieren und so eine vollautomatische Kostenplanung ermöglichen.

BIM2AVA ermöglicht eine schnelle, präzise Kostenermittlung, die auch Änderungen der Planung korrekt berücksichtigt, und eine „echte“ Kostengestaltung mit einer automatisierten Erstellung der Leistungsverzeichnisse. Letztere liefert California.pro geometrieorientiert im RGB, ausführungsorientiert – gleich mit bepreistem LV – und zusätzlich nach DIN 276 gegliedert und das über alle Projektstadien hinweg nachvollziehbar.

Je nach Aufgabenstellung entscheidet der Planer, ob er eine schnelle Kostenschätzung oder eine detaillierte Kostenberechnung benötigt. Er sieht im visuellen Raum- und Gebäudebuch sofort die Auswirkung von Änderungen der Planung auf Qualitäten, Mengen und Kosten und kann so Kostenschätzung, Kostenberechnung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung, Nachtragsmanagement, Mängel- und Gewährleistungsüberwachung bis zur lückenlosen Kostendokumentation schneller erledigen.

Nutzen
• Direkte Verarbeitung von CAD-Daten im Kaufmännischen Gebäudemodell der AVA-Software California.pro via IFC
• Transparenter Aktualisierungsservice von Planänderungen im BIM-Modell
• Kopplung von Zeichnungselementen und Bemusterung
• Automatische Weiternutzung des Modells für LV-Erstellung und Kostendokumentation

Siehe http://www.gw-software.de/.

________________________________________


Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie die¬jenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software Entwicklung GmbH
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
California.pro erzeugt im BIM-Prozess aus dem digitalen das kaufmännische Gebäudemodell DOWNLOAD
STLB-Bau jetzt auch aus der Cloud mit California.pro – München, im September 2015

München, im September 2015. Seit vielen Jahren ist STLB-Bau / Dynamische BauDaten ein wertvolles Hilfsmittel für Ausschreiber und Kostenplaner. Nun hat G&W Software Entwicklung GmbH als eines der ersten Softwarehäuser die Online-Version des STLB-Bau an ihre Ausschreibungslösung, die durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsoftware California.pro, angebunden. Dadurch muss sich der Planer nicht mehr um Installation und Aktualisierung der Daten kümmern.

Die VOB- und DIN-gerechten Leistungsbeschreibungen – und optional auch die passenden Baupreise – werden online direkt aus California.pro aufgerufen und zur Positionsbildung und  korrektur für die schnelle LV-Bearbeitung genutzt. Moderne Cloud- und API-Technologien ermöglichen die komfortable Nutzung des jeweils neuesten Datenstandes in der AVA-Software. Sinnvoll ist die Online-Version als Service aus der Cloud für Planer, die auch unterwegs auf die Textsammlung zugreifen möchten. Aber auch für kleinere Büros mit einem Einzelprojekt, bei dem nur ein Nutzer Zugriff haben soll und ein permanenter Internetzugriff gewährleistet ist, ist der Einsatz empfehlenswert.

Texte und Leistungen des STLB-Bau Online sind inhaltlich identisch und direkt kompatibel mit den bekannten Produkten STLB-Bau und DBD-BauPreise. Der Unterschied liegt vor allem im Bezahlsystem und bei der Art der Nutzung. Bei der klassischen (Offline-)Variante erwirbt der Planer die Daten, betreibt das System auf eigener IT-Infrastruktur und kümmert sich auch selber um die  Aktualisierung der Daten. Das STLB-Bau Online nutzt er hingegen im Rahmen eines Abonnements ausschließlich über das Internet und spart sich damit Aufwendungen für Installation und Updates. Die Berater von G&W unterstützen die Planungsbüros bei der Entscheidung, welche Variante für die speziellen Anforderungen ihres Büros die wirtschaftlichste ist.

California.pro Anwender können direkt aus der modernen Oberfläche des AVA-Systems heraus den STLB-Bau Online Dienst starten und die benötigten Leistungsbereiche sofort abonnieren. Über diesen Bestellweg ist automatisch die dauerhafte komfortable Nutzung in der AVA-Software gewährleistet, ohne dass irgendeine zusätzliche Schnittstelle erforderlich ist.

Siehe http://www.gw-software.de/.
 

________________________________________

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software Entwicklung GmbH
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
STLB-Bau Online wird direkt aus California.pro gestartet DOWNLOAD
California.pro: Nun auch für Mengenermittlung GAEB zertifiziert – München, im Mai 2015

München, im Mai 2015. Nachdem die Version 5 von California.pro der Münchener G&W Software Entwicklung GmbH schon im Oktober 2014 die Zertifizierung für den elektroni-schen Datenaustausch nach GAEB DA XML 3.2 für die Ausschreiber, also AVA, wie auch für die Anbieter, also Ausführung, erfolgreich bestanden, ist jetzt auch die Nachfolgeversion 6 zertifiziert worden. Gleichzeitig hat die Version 6 auch erfolgreich als erste AVA-Software den umfangreichen Prüfungsprozess durch den BVBS, Bundesverband Bausoftware e. V., für den Bereich Mengenermittlung (GAEB DA XML 3.2 X31) bestanden. So erteilte der BVBS als offizielle Zertifizierungsinstitution des GAEB, Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen, die bis Mai 2020 gültige Zertifizierungsurkunde und bescheinigt die Konformität mit den bestehenden Prüfungskriterien.

Im Prüfungsprozess wies die durchgängige Baukostenplanungs- und AVA-Software anhand von Musterdateien den korrekten Import eines Auftrags nach Datenart 86 sowie den Import einer Mengenermittlung der Datenart 31, das Erfassen weiterer Mengenermittlungsätze, das Erstellen eines Ausdrucks der Mengenermittlung sowie den Export der Dateien in eine Datenart 31 am praktischen Beispiel nach. Das Münchener Softwarehaus lieferte für die Überprüfung der Mengenermittlung auch PDF-Dateien mit den Ergebnissen. Dabei bestand die erstellte GAEB-Datei mit den Musterleistungsverzeichnissen und den Testdaten den Durchlauf durch den aktuellen GAEB DA XML Checker 3.2 auf Anhieb.

Da sich die Softwareanwendungen stetig neuen und veränderten Anforderungen anpassen, bezieht sich die Zertifizierung auf eine bestimmte Softwareversion, die auch in der Zertifizie-rungsurkunde angegeben wird. Diese hat eine auf fünf Jahre begrenzte Gültigkeitsdauer ab Ausstellungsdatum. Nach Ablauf dieser Frist muss entweder eine neue Erstzertifizierung beantragt werden oder die Zertifizierung verliert ihre Gültigkeit. Während der Laufzeit des Zertifikates kann der Softwareanbieter bei einer Versionsänderung oder einem Update eine Re-Zertifizierung beantragen. G&W lässt traditionell jedes Jahr die neueste Version von California.pro zertifizieren und bietet so den Anwendern höchste Sicherheit beim elektro-nischen Datenaustausch.

Siehe http://www.gw-software.de/, http://www.bvbs.de/ und http://www.gaeb.de/

Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Mehr als 7.000 Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software Entwicklung GmbH
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
California.pro erfolgreich für den Bereich Mengenermittlung GAEB zertifiziert DOWNLOAD
Optimale Budgetüberwachung mit California.pro – München, im Januar 2015

München, im Januar 2015. Das Modul „Budget“ der durchgängigen AVA-Software und Baukostenmanagementlösung California.pro V6 der G&W Software Entwicklung GmbH bietet ein Instrument zur gewissenhaften Projektsteuerung. Damit überwacht der Architekt, Ingenieur oder Kaufmann Budgets und hat stets den Vergleich zu den Kosten auf Planungs-, LV- oder Abrechnungsebene. Dies ist besonders hilfreich, wenn verschiedene Personen mit Planung und Abrechnung betraut sind. So ist California.pro Budget besonders für Kommunen, öffentliche und privatwirtschaftliche Unternehmen, die Wohnungswirtschaft, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen sowie für Architektur- und Ingenieurbüros mit Projektsteuerungsaufgaben geeignet. Es schützt vor unerfreulichen Kostenüberraschungen, denn drohende Budgetüberschreitungen werden frühzeitig sichtbar. Durch gezielte Gegenmaßnahmen kann damit der Budgetrahmen eingehalten werden.

In der Version 6 kann der Planer die Budgets nicht nur auf Bauteile, Bauabschnitte, Vergabeeinheiten etc. aufteilen und überwachen, sondern auch projektübergreifend, wie zum Beispiel die Budgets aller Schulen einer Kommune   und das aufgeteilt in unterschiedliche Zeitscheiben wie Wirtschaftsjahre. Teilbudgets können auch für nicht explizit in Kostenermittlung oder Vergaben enthaltene Kosten wie Unvorhergesehenes reserviert werden. Zu jedem „Budgettopf“ alias Haushaltsstelle gehören ein Gesamtbudget, bei Bedarf auch Teilbudgets und Rechnungszeiträume. Der Anwender definiert für jede Haushaltsstelle die gewünschten Baumaßnahmen und Rechnungszeiträume. Alle Zahlungen werden automatisch der zugehörigen Haushaltsstelle zugeordnet.

California.pro V6 Budget unterstützt verschiedene Arten von Budgets. Beim Typ „Permanent“ z. B. für Unterhaltsmaßnahmen ohne Zeitbegrenzungen ergibt sich das Gesamtbudget aus der Summe der Teilbudgets. Der Typ „Kumulativ“ summiert die Kosten aller Maßnahmen auf die Haushaltsstelle und stellt diese einem vorgegebenen Gesamtbudget gegenüber. „Temporär“ wird genutzt für in sich abgeschlossene Projekte mit (geplantem) Ende. Es können mehrere Bauvorhaben zugeordnet sein, die jeweils Teilbudgets tragen. Im Unterschied zum Typ „Permanent“ gibt es hier ein vorgegebenes Gesamtbudget sowie eine Soll-/Ist-Auswertung über alle Bauvorhaben und Rechnungszeiträume. Mit California.pro V6 Budget wird so die Einhaltung von Budgetvorgaben spürbar erleichtert.

Weitere Informationen siehe http://www.gw-software.de/ 
 
Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgän-gige AVA-Software und Baumanagementlösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, eine Geschäftsstelle bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoft¬ware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumen¬tation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen sind eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Über California.pro
California.pro ist die neueste Bausoftwarelösung von G&W. Die komplett in .Net programmierte Software bietet Transparenz und Optimierung des gesamten Planungs- und Ausführungsprozesses sowie Kostenoptimierung bei Bau- und Unterhaltsmaßnahmen. Das System ist modular aufgebaut und passt sich durch das flexible Nutzungsmodell jeder Unternehmensstruktur und Aufgabenstellung an, wahlweise als Business Edition, Small Business Edition oder Enterprise Edition.

Zielgruppen
Mehr als 7.000 Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Bau¬maßnahmen bezahlen müssen: also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen
G&W Software Entwicklung GmbH
Dr. Cornelia Stender
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: st@gw-software.de 

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Fon 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

SCREENSHOTS / FOTOS
Projektübergreifende Aufteilung des Budgets DOWNLOAD